Vor hun­dert Jah­ren wur­de der Rowing Club Bern RCB gegrün­det. Anfäng­lich ein Ver­ein von weni­gen Sport­be­gei­ster­ten, die dem «Ruder­fie­ber» ver­fal­len waren, öff­ne­te sich der Club mehr und mehr einer brei­te­ren Bevöl­ke­rung und erlaub­te es in den 1930er und ab den 1970er Jah­ren auch Frau­en, Mit­glied zu wer­den. Ein Rück­blick auf hun­dert Jah­re Ver­eins­le­ben gibt Ein­blick in gesell­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen und spie­gelt gleich­zei­tig einen Teil Ber­ner Geschich­te an den Rän­dern der Läng­gas­se wider.

Wei­te­re Inhal­te

  • Mara­thon-Mann Hugo Rey
  • Wei­te­re Bau­etap­pe Uni Mues­matt
  • Neu­es vom Bahn­hof­um­bau