Länggassblatt auf Facebook

Ozeanriese

Länggassblatt 216 | September 2012

Nur das Gelände zwis­chen Murten­strasse und Auto­bahn kam für eine neue Energiezen­trale in Frage. Die Anbindung an den Fer­n­wärme­knoten­punkt Warm­bäch­li­weg liess sich von hier aus mit einem 500 Meter lan­gen Werkleitungsstollen wirtschaftlich real­isieren. Die Anlage sei ein Meilen­stein beim Atom­ausstieg, sagen die Ver­ant­wortlichen. Und die Architek­tur ist auf jeden Fall einen zweit­en Blick wert.

Weit­ere Inhalte

  • Doku­men­tarfilm über Dürrenmatt
  • Ursu­la Mar­ti im Gespräch
  • Wohn­baugenossen­schaften

Pin It on Pinterest