In der vor­de­ren Läng­gas­se, ganz in der Nähe sei­ner Wir­kungs­stät­te, der Uni Bern, wohnt André Holen­stein. Der Pro­fes­sor für älte­re Schwei­zer Geschich­te und ver­glei­chen­de Regio­nal­ge­schich­te ist mit sei­nem Buch «Mit­ten in Euro­pa» sowie als Co-Autor der «Schwei­zer Migra­ti­ons­ge­schich­te von den Anfän­gen bis zur Gegen­wart» über die Histo­ri­ker­zunft hin­aus bekannt gewor­den. Ein Blick auf eine ver­netz­te Schweiz, auf Migra­ti­ons­po­li­tik und auf die Ver­or­tung des Läng­gas­squar­tiers in einer glo­ba­len Welt.

Wei­te­re Inhal­te

  • Bücher-Geschenk­tipps für Weih­nach­ten
  • Rund­gang beim Zäh­rin­ger-Migros
  • Kunst­plät­ze