Back to Top

Will­kom­men beim Läng­gass­blatt

Seit 37 Jah­ren be­rich­tet das LÄNG­GASSBLATT über das viel­fäl­ti­ge Le­ben im Ber­ner Läng­gas­squar­tier.

Das LÄNG­GASSBLATT wird vom gleich­na­mi­gen Ver­ein her­aus­ge­ge­ben und er­scheint sechs mal jähr­lich in ei­ner Auf­la­ge von 1’000 Ex­em­pla­ren.

Das LÄNG­GASSBLATT ist im Abon­ne­ment für Fr. 30.- pro Jahr er­hält­lich.

Läng­gass­blatt De­zem­ber 2017 Aus­zug aus Nr. 248

Titelblatt Länggassblatt 248

«Ich bin ja ich»

Ei­ne An­lei­tung für Kin­der bei der Su­che nach der ei­ge­nen Iden­ti­tät

Im Zu­schau­er­raum des Thea­ters Mat­te herrscht un­ge­dul­di­ge Span­nung. Es steht die Pre­mie­re des Stücks «Das klei­ne Ich bin ich» auf dem Pro­gramm. Ge­spielt wird es von Mar­kus Ma­ria Eng­gist so­wie von Li­via Franz, die mit ih­rer Fa­mi­lie in der Läng­gas­se wohnt. Das Duo hat das Thea­ter­stück nach dem gleich­na­mi­gen Kin­der­buch von Mi­ra Lo­be und Su­si Wei­gel ent­wi­ckelt.

 

 

Wei­te­re In­hal­te

_Bahnhofsumbau
_Kirchgemeinde Pau­lus im Um­bruch
_Hommage an das Weih­nachts­güet­zi

 

Down­load als PDF-Da­tei