Back to Top

Willkommen beim Länggassblatt

 

Sind Sie Text­au­torin mit Pu­lit­zer-Am­bi­tio­nen? Sind Sie der schnells­te Heft­s­pe­di­teur der Stadt? Kor­ri­gie­ren Sie Tex­te ele­gan­ter als Kon­rad Du­den? Räu­men Ih­re Bil­der all­jähr­lich Pho­to-Awards ab? Sind Sie ein Or­ga­ni­sa­ti­ons-Ge­nie? Oder ma­chen Sie aus je­dem Klein­ge­werb­ler ei­nen Gros­s­in­se­ren­ten? Das Team sucht lau­fend neue Kräf­te für stän­di­ge oder ge­le­gent­li­che Mit­ar­beit in vie­ler­lei Char­gen. Mehr In­fos und Kon­takt­auf­nah­me hier.

Seit 39 Jah­ren be­rich­tet das LÄNG­GASSBLATT über das viel­fäl­ti­ge Le­ben im Ber­ner Läng­gas­squar­tier.

Das LÄNG­GASSBLATT wird vom gleich­na­mi­gen Ver­ein her­aus­ge­ge­ben und er­scheint sechs mal jähr­lich in ei­ner Auf­la­ge von 1’000 Ex­em­pla­ren.

Das LÄNG­GASSBLATT ist im Abon­ne­ment für Fr. 30.- pro Jahr er­hält­lich.


Die aktuelle Ausgabe:

Läng­gass­blatt Februar 2019 Auszug aus Nr. 254

Titelblatt Länggassblatt 255
Ein weiter Weg mit guten Schuhen

Im Ge­spräch mit Chris­ti­na Büh­ler und Sam­son Mos­fun

«Schuh-Ser­vice» heisst die Schuh­ma­che­rei ganz un­prä­ten­ti­ös. Ge­nau­so un­prä­ten­ti­ös ist die In­ha­be­rin des Ge­schäfts an der Neu­brück­stras­se 82, ei­ner der we­ni­gen Lä­den, der aus der Zeit, als die Sied­lung in den 1920er-Jah­ren ge­baut wur­de, über­lebt hat. Chris­ti­na Büh­ler hat den «Schuh-Ser­vice» vor 15 Jah­ren über­nom­men. Ein Por­trät über ei­ne Hand­wer­ke­rin, die Prä­zi­si­on und Per­fek­ti­on hoch­hält, und ei­nen eri­trei­schen Schus­ter, der ge­gen­wär­tig bei ihr ein Prak­ti­kum ab­sol­viert.

Wei­te­re In­hal­te

_ Was macht der Ver­ein Q3012
_Bewegung auf dem Vie­rer­feld
_Workspace Sei­den­weg

Down­load als PDF-Da­­tei